26.03.2021

Panda Pit aus dem Zoo Berlin wurde in der CSB Neuroradiologie untersucht

Prof. Dr. med. Jochen Fiebach und sein Team untersuchten einen besonderen Patienten in ihrem MRT

Nachdem beim 1 ½-jährigen Panda Pit im Zoo Berlin vor kurzem Krampfanfälle beobachtet wurden und diverse Ursachen mit Unterstützung der Experten aus Human- und Tiermedizin ausgeschlossen werden konnten, folgte nun eine abschließende MRT-Untersuchung (Magnetresonanztomographie) in der Charité.

Am vergangenen Dienstag hatte das Experten-Team rund um den Neuroradiologen Prof. Dr. med. Jochen Fiebach am Centrum für Schlaganfallforschung Berlin der Charité einen besonderen Patienten in ihrem MRT-Gerät. 

Hier können Sie die Pressemitteilung des Berliner Zoos nachlesen:

https://www.zoo-berlin.de/de/aktuelles/alle-news/artikel/exzellente-forschung-trifft-auf-bedrohte-tierart

Foto © 2021 Zoo Berlin

Zurück zur Übersicht
Logo Charité Berlin Logo Centrum für Schlaganfallforschung Berlin
© 2021 CSB | TYPO3 Website von Kombinat Berlin