28.04.2020

ABSAGE: Gedächtnis und Müdigkeit – Warum uns eine Fliege interessieren sollte?

© Urania Berlin

Urania Vortragsreihe „Berlin Brains“ 2020

ACHTUNG: VERANSTALTUNG WURDE ABGESAGT

 

Ohne Gedächtnis gibt es kein gestern und kein morgen. Täglich müssen in unserem komplexen Gehirn neue Eindrücke mit bereits vorhandenen positiven oder negativen Erfahrungen abgeglichen werden. Das formt unsere Persönlichkeit, wie wir uns in bekannter Umgebung orientieren oder wie wir Entscheidungen treffen. Zusätzlich hängen viele unserer täglichen Entscheidungen von unserem inneren Zustand ab – sind wir zum Beispiel hungrig oder müde? Grundlegend sind all diese Vorgänge auch in weniger komplexen Tieren vorhanden. Wir studieren hier im übersichtlichen Gehirn der Fruchtfliege Drosophila, welche molekularen und zellbiologischen Prinzipien zu solchen elementaren Dingen wie Gedächtnisbildung oder Müdigkeit führen können.


Die Berlin Brains Vortragsreihe wird gemeinsam vom Einstein-Zentrum für Neurowissenschaften (ECN) und dem Exzellenzcluster NeuroCure organisiert.

Veranstaltungsflyer

Referenten
Dr. rer. nat. David Owald
Charité – Universitätsmedizin Berlin

Carlotta Pribbenow
Charité – Universitätsmedizin Berlin

Termin
Dienstag, 28.04.2020


Uhrzeit
19:30 Uhr


Weitere Informationen und Tickets unter:

urania.de

Veranstaltungsort

Urania Berlin e.V.
An der Urania 17
10787 Berlin

 

 

Zurück zur Übersicht
Logo Charité Berlin Logo Centrum für Schlaganfallforschung Berlin
© 2020 CSB | TYPO3 Website von Kombinat Berlin