Nazli Esfahani-Bayerl

Musical memory and hippocampus revisited: Evidence from a musical layperson with highly selective hippocampal damage.

Esfahani-Bayerl N, Finke C, Kopp U, Moon DU, Ploner CJ.
Cortex. 2019 Jan 29. pii: S0010-9452(19)30026-7. doi: 10.1016/j.cortex.2018.12.023. [Epub ahead of print]
PMID: 30795831

Zum Artikel

Forschung

Das CSB-Forschungsmotto

»Gehirn schützen – Komplikationen verhindern – Funktion wiederherstellen«

Gehirn schützen

Neuroprotektion – der Schutz von Hirnzellen – ist möglich. Das CSB strebt danach, neue Wirkmechanismen und Behandlungen zu entdecken, herauszufinden, welche Patienten auf welche Behandlung ansprechen.
Ausgewählte Projekte

Komplikationen verhindern

Komplikationen nach Schlaganfall tragen wesentlich zur Sterblichkeit und zur Morbidität bei. Das CSB wird solche Komplikationen identifizieren und bekämpfen und somit ein neues umfassendes Konzept der Behandlung erstellen.
Ausgewählte Projekte

Funktionen wiederherstellen

Viele Patienten erhalten nach einem Schlaganfall eine Rehabilitationstherapie. Nur bei wenigen Therapieansätzen ist der Nutzen tatsächlich nachgewiesen.
Das CSB ist bestrebt durch neuartige Schlaganfallregister und Rehabilitationsstudien die notwendige Evidenz zu liefern.
Ausgewählte Projekte

Forschungsgruppen

Forschungsgruppe Clinical Neuroscience

In diesem Bereich finden Sie unsere Forschungsgruppen und ausgewählte Projekte, die ihnen zugeordnet sind.

Details

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen

Hier finden Sie das "Paper of the Month", die monatliche Liste der CSB-Veröffentlichungen und den Zugang zur Charité Forschungs DB.

Details

Zurück zur Übersicht
Logo Charité Berlin Logo Centrum für Schlaganfallforschung Berlin
© 2019 CSB | TYPO3 Website von Kombinat Berlin