Gehirn schützen

PROSCIS-B - die CSB prospektive Schlaganfallkohorte

Untersucht wird der Verlauf des Schlaganfalls und das Risiko für Folgeerscheinungen.
Fortsetzung/Projektbeschreibung

AG Endres
AG Siegerink

Projektbeschreibung

Hintergrund

  • Das Risiko eines erneuten Schlaganfalls ist beträchtlich
  • Die Häufigkeit und der Verlauf zwischen dem Risiko verschiedener Subtypen von Gefäßerkrankungen ist bisher unklar
  • Es existieren wenig langfristige Daten zu den Folgeerscheinungen des Schlaganfalls wie z.B. die Post Stroke Depression oder das Auftreten einer Demenz nach Schlaganfall

Ziele und Aufgaben

  • Bestimmung des Risikos für Gefäßerkrankungen bis zu 3 Jahren nach Indexereignis
  • Identifizierung des natürlichen Verlaufs von Schlaganfällen sowie der assoziierten Outcomes und Komorbiditäten
  • Möglichkeit der externen Validierung unabhängiger Datensätze

Methoden

  • Etablierte Kohortenmethodik, einschließlich initialem Assessment und Follow-Ups
  • Rekrutierung von Patienten mit erstmaligen Schlaganfall
  • Jährliches Follow-Up der Patienten bis zu 3 Jahren nach einem Schlaganfall
  • Mapping des Risikos für Gefäßerkrankungen, der Komorbiditäten und der Outcomes
  • Externe Validierung abgeleiteter Schätzungen

Koordination

  • Prof. Dr. med. Matthias Endres
  • Dr. med. Thomas Liman

PI

  • Prof. Dr. med. Matthias Endres
  • Dr. med. Thomas Liman

Registrierung

  • clinicaltrials.org/NCT01363856

Status

  • Beginn: Februar 2010
Zurück zur Übersicht
Logo Charité Berlin Logo Centrum für Schlaganfallforschung Berlin
© 2018 CSB | TYPO3 Website von Kombinat Berlin