Aktuelle Informationen

Weltschlaganfalltag 29. Oktober 2017
23.10.2017

Weltschlaganfalltag am 29. Oktober 2017

Schlaganfall – umfassende Nachsorge gesucht

Rund ein Drittel der Schlaganfallpatienten leidet unter dauerhaften Einschränkungen. Projekte des CSB und der BSA e. V. zielen darauf ab, die Lebensqualtät dieser Patienten und ihrer Angehörigen zu verbessern.

01.06.2017

Schlaganfallpatienten für Studie zu Nachsorge & Langzeitreha gesucht

Voraussetzung: Der Schlaganfall liegt max. 6 Monate zurück und Sie wohnen im Berliner Raum.

Sie oder Ihr Angehöriger hatten einen Schlaganfall? Dann werden Sie Teilnehmer unserer Studie zur umfassenden Nachsorge und Langzeitrehabilitation nach Schlaganfall (MAS-II).
Wir erfassen Ihren Therapie- und Behandlungsbedarf und koordinieren Ihre individuelle wohnortnahe Versorgung mit Hilfe unterschiedlicher Fachdisziplinen und Therapeuten. Dabei finden jeweils die aktuellsten wissenschaftlichen Leitlinien und Standards Anwendung.

23.03.2017

Das Ehrenamtsprojekt der BSA - Eindrücke von der Schulung der Schlaganfallhelfer

Eine rbb Journalistin hat das Training der Ehrenamtlichen besucht. Hören Sie den Beitrag.

Die Berliner Schlaganfall-Allianz e.V. bildet seit Anfang März ehrenamtliche Schlaganfallhelfer aus. Ursula Stamm war bei einer Schulung. Hören Sie hier ihren Radiobeitrag.

22.02.2017

Möchten Sie sich ehrenamtlich engagieren?

Am 28. Februar wird in der BSA Inforeihe das Projekt "Schlaganfallhelfer" vorgestellt.

Im Rahmen der BSA Inforeihe wird das Ehrenamtsprojekt "Schlaganfallhelfer" vorgestellt. Die Helfer erhalten eine umfangreiche Schulung, die es ihnen ermöglichen soll Patienten und Angehörige im Alltag und bei Fragen rund um den Schlaganfall zu unterstützen.

03.01.2017

BSA Informationsreihe Schlaganfall: Programm 2017

Für Betroffene, Angehörige und Interessierte. Das Programm für 2017 liegt bereit.

Die Reihe startet am 24. Januar mit dem Thema Aphasie verstehen. Das vollständige Jahreprogramm liegt zum Download für Sie bereit.
Programm

Schlaganfallhelfer
07.12.2016

BSA-Projekt „Ehrenamtliche Schlaganfallhelfer“ gestartet

Gemeinsam mit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe hat die BSA e.V. das Projekt für Berlin und Brandenburg entwickelt.

Das Herz des Projekts ist eine umfangreiche Schulung von Helfern mit Grundlagen zu folgenden Themen:
Krankheitsbild Schlaganfall, Therapie und Rehabilitation, Psychologie, Selbsthilfe, Kommunikation mit Betroffenen, Heil- und Hilfsmittelversorgung und rechtliche Fragen.

Weltschlaganfalltag 2016
02.11.2016

Weltschlaganfalltag 2016 – Auf der Suche nach der Sprache

Eindrücke von der Veranstaltung am 29. Oktober im KulturKaufhaus Dussmann

Zum Weltschlaganfalltag 2016 luden das Centrum für Schlaganfallforschung Berlin und die Berliner Schlaganfall-Allianz e. V. zu einer Veranstaltung im KulturKaufhaus Dussmann ein.
Auf dem Programm waren eine Lesung, ein Vortrag und Gespräche – im Mittelpunkt der sehr gut besuchten Veranstaltung stand das Thema Sprachstörungen nach Schlaganfall.

Hirnstimulation
29.09.2016

Studienteilnehmer gesucht

Prof. Dr. Agnes Flöel und ihre Arbeitsgruppe suchen Teilnehmer für Studien in den Bereichen Ernährung und Hirnstimulation

Ernährungsstudie SMARTAGE

In den letzten Jahren haben Studien wichtige Hinweise dafür geliefert, dass bestimmte Nahrungsinhaltsstoffe eine direkte Wirkung auf die Funktion von Nervenzellen und geistige Fähigkeiten haben.
In der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Agnes Flöel, Charité Berlin, wird derzeit die Wirkung von polyaminreicher Nahrungsergänzung auf geistige Fähigkeiten, speziell das Gedächtnis, untersucht (SMARTAGE Projekt).


Hirnstimulation

Bei der sogenannten transkraniellen Gleichstromstimulation, kurz tDCS (engl. transcranial direct current stimulation), werden nicht-invasiv mit schwachem Gleichstrom je nach Zielsetzung unterschiedliche Hirnregionen während des jeweiligen Bewegungs-, Sprach- oder Gedächtnistrainings stimuliert.

STEMO
17.08.2016

Weniger Spätfolgen bei mobiler Schlaganfalltherapie?

Charité-Wissenschaftler präsentieren neue STEMO-Studie.

Die Wissenschaftler um Prof. Dr. Heinrich Audebert, Ärztlicher Leiter der Klinik für Neurologie am Campus Benjamin Franklin, haben untersucht, inwiefern sich ein frühzeitiger Beginn der Thrombolysetherapie auf das spätere Ausmaß der Behinderungen auswirkt.

PD Dr. Dr. Martin Ebinger
23.06.2016

Filmbeitrag der Deutschen Welle

PD Dr. Dr. Martin Ebinger spricht über Anzeichen und Therapiemöglichkeiten von Schlaganfall

CSB-Mitglied Martin Ebinger berichtet in "Fit & Gesund - Das Gesundheitsmagazin" der Deutschen Welle über die Symptome eines Schlaganfalls und die Therapiemöglichkeiten. Den Beitrag finden Sie auch auf der Website der DW.

Logo Centrum für Schlaganfallforschung Berlin
Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung Logo Charité Berlin Logo MDC
© 2017 CSB | TYPO3 Website von Kombinat Berlin